Medizinprodukt CRYOLIGHT ® von ELMAKO – patentierte Spitzentechnologie

Im Medizinsektor ist ELMAKO als Hersteller eines Kältetherapiegeräts seit über 10 Jahren etabliert. ELMAKO hat ein CO2-Kälteschock- Therapiegerät namens CRYOLIGHT® entwickelt, das vor allem in der Sportmedizin, in der Orthopädie und Unfallchirurgie und bei der Behandlung von Schmerzen angewendet wird.

Zahlreiche Arztpraxen, aber auch Rehabilitationseinrichtungen, Kliniken und Physiotherapiepraxen arbeiten mit den CRYOLIGHT®-Geräten.

Kryotherapie hat eine schmerzlindernde, muskelentspannende, abschwellende und entzündungshemmende Wirkung. Bestimmte Wirkungen von Kältetherapien und lokaler Kryotherapie sind wissenschaftlich belegt. Sie wird zum Beispiel in der Sportmedizin, Rheumatologie, Orthopädie und Dermatologie eingesetzt.

Mehr zu Cryolight®

Sie können unser patentiertes CRYOLIGHT-Medizinprodukt LEASEN oder KAUFEN

Gerne können Sie sich hier für eine kostenlose Beratung oder einen Vorführungstermin anmelden.

Nehmen Sie Kontakt auf!

WAS IST KRYOTHERAPIE

Als Kryotherapie bezeichnet man die Behandlung mit Kälte. (griechisch Kryos = “kalt, Kälte” und Therapeia = „Dienst, Pflege, Heilung). Die Anwendungsvarianten von Kälte reichen von Vereisen über kalte Wickel, Eisbeutel, Spray, kalte Gase bis hin zur Kältekammer. Eine Kältetherapie, die nur bestimmte Partien kühlt, nennt man lokale Kryotherapie.

Kryotherapie hat eine schmerzlindernde, muskelentspannende, abschwellende und entzündungshemmende Wirkung. Bestimmte Wirkungen von Kältetherapien und lokaler Kryotherapie sind wissenschaftlich belegt. Sie wird zum Beispiel in der Sportmedizin, Rheumatologie, Orthopädie und Dermatologie eingesetzt.

Informationen Medizinbereich Kältetherapie

Spitzenmedizin im Leistungssport

Am 01.07.2017 hat thesportgroup GmbH (sportärztezeitung) in Zusammenarbeit mit EMS Elektro Medical Systems GmbH und dem SV Darmstadt 98 einen Tag der Sportmedizin in Darmstadt veranstaltet.

Gut 40 Ärzte und Therapeuten folgten der Einladung zum Merck-Stadion am Böllenfalltor, um sich über Themen aus den Bereichen Schmerztherapie, Muskelverletzungen & Regeneration – Stoßwellentherapie und alternierende Verfahren zu informieren und untereinander auszutauschen.

Bericht der Sportärztezeitung Darmstadt

Kombinierte Kältetherapie

Beispiele aus der Leistungssportbetreuung

Der vielfältige Einsatz der Kältetherapie in der sportmedizinischen Akutversorgung ist anerkannt. Auch in der weiterführenden sportphysiotherapeutischen Behandlung und in der Rehabilitation von Sportverletzungen spielt sie eine positive Rolle. Verschiedene Verfahren, die neben Kälte auch andere physikalische Wirkungen in Kombination umsetzen, haben sich bei der Versorgung von Sportlern bewährt und klassische Verfahren, wie Eisbeutel oder Eisspray, abgelöst.

Zum Beitrag auf www.sportaerztezeitung.de

“Ein hoher Druck trägt zur Einnahme bei”

FCA-Mannschaftsarzt Dr. Stiller über die Schulung der Spieler, Schmerzmittel und Alternativen

Dr. Peter Stiller (39) ist seit 2009 Mannschaftsarzt des FC Augsburg. Der Allgemeinmediziner referiert beim Kongress der Sportärztezeitung am 7. Oktober über ganzheitliche Schmerztherapie.

Bericht im “Kicker”

KONTAKT

    Hatten Sie bereits Kontakt mit unserem Vertrieb?

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.